• www.coswiger-fv.de

  • www.coswiger-fv.de

  • www.coswiger-fv.de

  • www.coswiger-fv.de



Zum Nachholspiel des 3. Spieltages war gestern der LSV Barnitz zu Gast. Von Beginn an fehlte uns die Genauigkeit und letzte Entschlossenheit im Spiel. Wissend dass die Gäste meist mit langen Bällen agieren, ließen wir den Gegenspielern ein ums andere mal viel zu viel Platz, was uns das Verteidigen extrem erschwerte. Als wir in der 6. Minute einem langen Ball und dem Gegenspieler nur hinterher schauten, hieß es 0:1. Danach verbesserte sich unsere Abwehrarbeit zwar, da im Mittelfeld heute kaum Laufbereitschaft da war, konnten wir nach vorne nur sehr selten Akzente setzen. Spielerisch bis zur Mittellinie ganz gut, aber fann ging nicht mehr viel. Lediglich 3 halbe Torchancen in den ersten 30 Minuten gegen harmlose Gäste, zeugten von einem schwachen Spiel. In der 2. Hälfte wollten wir endlich mehr Bewegung in unser Mittelfeld bekommen und das Spiel noch drehen. Wir kamen gut aus den Startlöchern und 2 mal über die Außen Tempo ins Spiel bringen. Aber nach 5 Minuten war alles schon wieder verpufft. In den folgenden 25min kamen wir nur noch 1mal über die Mittellinie, was aber keinesfalls an den Barnitzern lag, sondern an uns selbst. Folgerichtig zur mit Abstand schlechtesten Saisonleistung nutzten die Gäste noch 2 Fehler unserer Seits zum 0:3 Endstand.

Ein Tag zum Vergessen ohne Laufbereitschaft, Ehrgeiz und den absoluten Willen. Heute hatten wir als Mannschaft einen schlechten Tag, das ist aber auch das Resultat wenn man im Training nicht an die Grenzen geht.

Es spielten: Niklas, Anton Schub., Anton Schoe., Daniel, Derek, Richi, Oli, Ben; Charly, Clemens

Torfolge: 0:1 (6.); 0:2 (48.), 0:3 (60.)